Im Urlaub einfach mal NICHTS tun?

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. Kennen Sie das? Der langersehnte Sommerurlaub steht an und es wird geplant, was alles anzuschauen und zu besichtigen ist, viele Bücher werden eingepackt und dann geht's los: zum Flughafen, Bahnhof oder mit dem Auto. In der Regel kommt man ziemlich gestresst am Urlaubsort an. Dort wartet dann das sorgfältig ausgearbeitete Programm... Unser Tipp: streichen Sie die Hälfte der Vorhaben, lassen Sie die Hälfte der Bücher zu Hause, machen Sie von allen Plänen nur jeden zweiten. An den anderen Tagen tun Sie einfach mal: NICHTS. Das können Sie nicht? Das dachte ich auch, als ich meine Frau kennengelernt habe und ich ihr in unserem ersten gemeinsamen Urlaub noch diese und jene Sehenswürdigkeit in dem norwegischen Kleinstädtchen zeigen wollte. Sie blieb aber einfach auf der Bank mit Blick auf den Fjord sitzen. Probieren Sie es mal aus! Am Anfang gibt es das Gefühl, etwas zu verpassen. Aber Sie tauschen es mit dem Gefühl, wie wunderbar sich ein Tag ohne Pläne anfühlen kann und wie schnell er doch vergeht.


Wir wünschen Ihnen einen wunderbaren und entspannten Sommer 2022, bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund,

Ihre

Stefan Schröter & Antje Neumann-Schröter


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Urlaub